JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert. Ohne JavaScript funktioniert die Website nicht korrekt.

Structure matters

Diversität und Inklusion ist Führungsaufgabe. Diese Erkenntnis setzt sich zunehmend in der Praxis durch. Der Blick ist dabei häufig auf Personalentscheidungen der Führungskräfte gerichtet, auf ihr Mindset oder auf individuelle Verhaltensänderungen. Das reicht bei Weitem nicht aus. Strukturen und Prozesse, also das strategische Unternehmensdesign, spielen eine zentrale Rolle, wenn Inklusion und damit die Transformation zu einem diversen Unternehmen gelingen soll.

Beitrag von Gudrun Sander im Ladies Drive